Gilde der Barden und Spielleute der freyen Städte zu Mythodea

Erst mal willkommen bei unserem Haufen!

Das wichtigste - die Bardengilde soll IT bespielt werden, allerdings versuchen wir auch die Bespaßung der Tavernen mit den anderen Künstlern so zu organisieren, dass möglichst alle Standorte zwischen 20:00 und 1:00 Uhr durchgehend bespaßt sind.

Viele der Barden lagern gemeinsam in einem Lager, wo auch das Gildenzelt steht, das erleichtert die Koordination ein wenig.

Wir haben dort 2 liebe Menschen, die die Theke zwischen 13 und 21:00 (in dem Dreh rum) besetzt halten und Aufträge annehmen, Kursteilnehmer einschreiben für Kurse die evtl. von mitgliedern gehalten werden und auch ansonsten weiterhelfen.

Es gibt zwei große schwarze Bretter mit kleinen Tafeln, an denen sich die Künstler für die verschiedenen Standorte morgens (naja, zwischen 1100 und 1200 rum) einhängen können, wobei jeder der „gebuchten“ Künstler mindestens eine der großen Veranstaltertavernen mit einer Stunde und eine weitere der kleineren bespaßen sollte.

Ansonsten gilt - wer als Spielmann in der Stadt auftritt, muss aufgrund der Steuern, die an den Gouverneur abzutreten sind, Mitglied der Bardengilde sein (bzw. einer der anderen, wenn es nichts musikalisches ist) und dort leider seine Steuern zahlen, die dann von der Gilde gesammelt an den Gouverneur weitergeleitet werden.

Wir versuchen aber, wie gesagt, unseren Gildenmitgliedern mehr als nur die Steuersammelstelle zu sein, indem wir uns gegenseitig Aufträge zuschustern, weiterbilden durch Workshops die wir anbieten und uns ggf. auch mal aus dem Knast zu holen.

in diesem Sinne - wir freuen uns auf Euch.